Arbeit eines ganzen Jahres

In der Kantonsschule Wattwil können am Freitag, 21. Januar, die Maturaarbeiten und die selbständigen Arbeiten besichtigt werden.

Drucken

wattwil. Die Präsentationen beginnen um 16 Uhr und dauern jeweils 15 Minuten. Der Anlass ist der Öffentlichkeit zugänglich. Alle Absolventinnen und Absolventen der Kantonsschule Wattwil, sei es am Gymnasium, an der Fachmittelschule (FMS) oder der Wirtschaftsmittelschule (WMS), verfassen im Laufe ihrer Schulzeit eine längere wissenschaftliche Arbeit, deren Resultate mündlich präsentiert werden müssen.

In ein Thema vertiefen

Das Ziel der Arbeit ist es, im Hinblick auf eine künftige akademische Laufbahn sich intensiv in ein Thema zu vertiefen sowie selbständiges, wissenschaftliches und kreatives Arbeiten zu üben. Die mündliche Präsentation der Maturaarbeiten und der selbständigen Arbeiten ist ein wichtiger Bestandteil und zugleich Abschluss einer etwa einjährigen intensiven Auseinandersetzung mit einem ganz bestimmten Thema. Die besten Arbeiten jeder Abteilung werden von einer Kommission prämiert und an einem zweiten Anlass Anfang März speziell präsentiert.

Von kreativ bis wissenschaftlich

Das Spektrum an Themen und Fragestellungen ist wie in den vergangenen Jahren sehr breit und verspricht viele spannende und faszinierende Einblicke in das kreative und wissenschaftliche Arbeiten an der Kantonsschule. Eine vollständige Übersicht aller Präsentationen mit den genauen Themen und Präsentationszeiten findet sich auf www.kantiwattwil.ch. Die Kantonsschule Wattwil freut sich auf ein zahlreiches interessiertes Publikum. (pd)

Aktuelle Nachrichten