APPENZELLERLAND: Wechsel im Kirchenrat

Iris Bruderer-Oswald aus Schachen bei Reute wird neue Kirchenrätin. Sie ist gestern als Ersatz für den abtretenden Josua Bötschi gewählt worden. Bei den Ressorts kommt es zu Verschiebungen.

Roger Fuchs
Merken
Drucken
Teilen
Die neue Kirchenrätin Iris Bruderer-Oswald dankt für die Wahl – hinter ihr der abtretende Josua Bötschi.

Die neue Kirchenrätin Iris Bruderer-Oswald dankt für die Wahl – hinter ihr der abtretende Josua Bötschi.

APPENZELLERLAND. Er sei der Mann der treffenden Worte, lobte Kirchenratspräsident Koni Bruderer an der gestrigen Synode den abtretenden Kirchenrat Josua Bötschi aus Heiden. Seit 2009 sass er in der Exekutive und hatte das Ressort Finanzen inne. Dieses übernimmt nun Kirchenrat Thomas Gugger, weshalb für das Ressort Diakonie nach einem neuen Kirchenratsmitglied Ausschau gehalten wurde.

15 Personen wurden angefragt. Ausser Iris Bruderer-Oswald aus Schachen bei Reute haben letztlich alle abgesagt, wie Sibylle Blumer-Stähelin als Präsidentin der Findungskommission informierte. Die Synodalen wählten die Kandidatin klar und deutlich, nachdem die Gemeindepfarrerin von Reute-Oberegg, Martina Tapernoux-Tanner, sie als gute Kommunikatorin und Netzwerkerin gelobt hatte. Amtsübergabe ist am 1. September.