Appenzellerbeck Koller zum dritten

Kaum noch Läden haben ihren Sitz in Niederteufen. Seit Montag kehrt wieder etwas Leben zurück: Der Appenzellerbeck Koller eröffnet eine Filiale mit einem integrierten Café.

Martina Vetsch
Drucken
Teilen

NIEDERTEUFEN. Am Morgen, bevor der Zug losfährt, einen Znüni einkaufen; wenn die Milch ausgeht, nicht nach Teufen fahren müssen; mit Besuch nach dem Spaziergang einen Kaffee trinken. Etwas, was man in Niederteufen schon eine Weile nicht mehr tun konnte. Das neue Geschäft befindet sich ganz in der Nähe der Bahnhaltestelle und bei der Backstube Koller, die seit 2001 in Niederteufen stationiert ist. «Anders als in Teufen öffnet der Laden bereits um 6 Uhr», sagen die Besitzer Ursula und Noldi Koller. Da die Filiale in der Nähe des Bahnhofs liegt, sei ein Ziel, Pendler als Kunden zu gewinnen.

Auch warme Gerichte

Wenn man das Geschäft betritt, riecht man den Duft der frischen Gipfeli. Eine Bartheke mit Blick zur Strasse, 25 Sitzplätze und eine Lounge laden zum Verweilen ein. Im Sommer öffnet das Ehepaar zudem die Terrasse mit Blick zum Säntis. «Hier bieten wir auch warme Gerichte an, da eine Küche eingebaut wurde», sagen die beiden. So gibt es etwa verschiedene Mittagsmenus und Toasts. Zusätzlich bieten sie Milchprodukte, Eier und Fleischwaren an. Auch ein kleines Kiosksortiment ist vorhanden: Zigaretten, Süssigkeiten und diverse Getränke.

Ursula und Noldi Koller – aber auch der Hausbesitzer Klaus Signer – sind oft angesprochen worden, weshalb es in Niederteufen keinen Beck gibt. «Als der Besitzer uns anfragte, sagten wir also zu», so Ursula und Noldi Koller weiter. Auch die umliegenden Geschäfte – wie der Coiffeursalon Adelina und das Restaurant Alter Zoll – würden sich über die Aufwertung Niederteufens freuen. Die neue Filiale der Bäckerei Koller ist im Teufner Ortsteil, der circa 2500 Einwohner zählt, das einzige Lebensmittelgeschäft.

Samstag: Eröffnungsfeier

Der Laden hat zwar schon seit Montag geöffnet, die offizielle Eröffnung findet aber morgen Samstag statt – angeboten werden dann auch Würste vom Grill und Glühwein. «Momentan öffnen wir sonntags nicht; zu einem späteren Zeitpunkt erörtern wir die Situation nochmals», so das Ehepaar.

Öffnungszeiten: Mo–Fr, 6–18.30 Uhr, Sa, 6–15 Uhr, So geschlossen. www.appenzellerbeck.ch