Appenzeller Teams wollen Revanche

HANDBALL. Heute Samstag um 19.19 Uhr sinnen die in der Tabelle viertplazierten 1.-Liga-Handballer des TV Appenzell in der Sporthalle Wühre gegen Romanshorn auf Revanche. Vor zwei Wochen erlitten sie am Bodensee eine 26:29-Niederlage.

Merken
Drucken
Teilen

HANDBALL. Heute Samstag um 19.19 Uhr sinnen die in der Tabelle viertplazierten 1.-Liga-Handballer des TV Appenzell in der Sporthalle Wühre gegen Romanshorn auf Revanche. Vor zwei Wochen erlitten sie am Bodensee eine 26:29-Niederlage. Dies sollte im Bereich des Möglichen liegen, wenn die Appenzeller an die gute Leistung beim Sieg gegen GC Amicitia Zürich anknüpfen können. Allerdings liegen die Thurgauer an dritter Stelle und sind deshalb stärker einzustufen als die Zürcher. Bei den Einheimischen sollte nun Sven Lämmler wieder fit sein, und bis Donnerstag waren keine Absenzen bekannt.

Letzten Samstag liessen die viertplazierten Frauen gegen den HC Rheintal (Platz zwei) ihre Siegesserie abreissen. Heute Samstag empfangen sie nun bereits um 14.20 Uhr die Tabellensechsten von Rover Wittenbach. Und auch die Appenzeller Damen sinnen gegen die St. Gallerinnen auf Revanche, das Hinspiel ging mit 17:23 verloren. (mk)