Appenzeller Pantli

Drucken
Teilen

Der Ursprung des Appenzeller Pantli datiert auf Ende des 19. Jahrhunderts. Gemäss Definition handelt es sich bei der Appenzeller Fleischspezialität um eine Rohwurst aus Rind- und Schweinefleisch, bei der Knoblauch eine entscheidende Rolle spielt. Der Name leitet sich aus der Form ab, denn Pantli bedeutet gemäss «Idiotikon», dem Wörterbuch der Schweizer Sprache, «ein sehr grosses, plumpes Ding in seiner Art». In dieser Woche veröffentlichte das Bundesamt für Landwirtschaft ein Gesuch, wonach der Appenzeller Pantli sowie andere lokale Fleischspezialitäten künftig geschützt werden sollen («Appenzeller Zeitung» vom 8. August).