APPENZELLER MOSTBRÖCKLIAPPENZELLER PANTLIAPPENZELLER SIEDWURST: Appenzeller Mostbröckli

Drucken
Teilen

Das Appenzeller Mostbröckli ist eine Rohpökelware, hergestellt aus edlen Stücken von Tieren der Rindergattung. Im Unterschied zu luftgetrocknetem Rindfleisch wird das Appenzeller Mostbröckli geräuchert und später getrocknet. Typisch sind seine urchige, runde und natürliche Form und die deutliche Gewürznote mit ausgeprägtem Pökelaroma.

Der Appenzeller Pantli ist eine Rohwurst, deren Name von ihrer Unförmigkeit herrühren soll. Sie wird getrocknet, bis der gewünschte Gewichtsverlust erreicht ist. Im Unterschied zu anderen Dauerwurstspezialitäten besticht der Appenzeller Pantli durch seine lange und kantige Form und schmeckt ausgeprägt nach Knoblauch.

Die Appenzeller Siedwurst ist eine Brühwurst, die roh, gekocht oder pasteurisiert angeboten wird. Diese Wurst verfügt über einen typischen Kümmel- und Knoblauchgeschmack. Lange Zeit wurde das Siedwurstbrät in getrocknete Rindsdärme abgefüllt. Der Hygiene wegen werden diese heute durch Kunstdärme ersetzt.