Appenzeller Derby im Cup

UNIHOCKEY. Morgen Sonntag um 18 Uhr empfängt der UH Appenzell in der heimischen Sporthalle Wühre den UHC Herisau zum 1/64-Final im Schweizer Cup. Seit Jahren stehen sich damit das beste Ausserrhoder und das beste Innerrhoder Unihockeyteam wieder einmal in einem Ernstkampf gegenüber.

Merken
Drucken
Teilen

UNIHOCKEY. Morgen Sonntag um 18 Uhr empfängt der UH Appenzell in der heimischen Sporthalle Wühre den UHC Herisau zum 1/64-Final im Schweizer Cup. Seit Jahren stehen sich damit das beste Ausserrhoder und das beste Innerrhoder Unihockeyteam wieder einmal in einem Ernstkampf gegenüber.

Das mit Spannung erwartete Cup-Derby ist auch ein Duell David gegen Goliath: Während die Innerrhoder in der 3. Liga spielen, gehören die Herisauer zu den besten 1.-Liga-Mannschaften der Schweiz und konnten sich in der vergangenen Saison gar Hoffnungen auf einen Aufstieg in die NLB machen.

Gleichzeitig sind aber auch die Unihockeyaner aus Appenzell gut in Form. In dieser Saison wurden sie erst in den Aufstiegsspielen zur 2. Liga zum ersten Mal bezwungen.

Der UH Appenzell erreichte das Derby mit einem 6:4-Sieg in der ersten Cup-Runde gegen den UHC Wängi. Herisau setzte sich gleich mit 8:0 gegen die Jonschwil Vipers durch. (lf)