Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

APPENZELL: Von Alphörnern bis Irish-Folk-Rock

Am Freitag und Samstag fand das Postplatz-Festival statt. Das ideale Wetter und das vielseitige Programm lockten viele Musikfreunde nach Appenzell. Die Veranstalter sind sehr zufrieden mit dem ausverkauften Anlass.
Jonas Manser
Den Auftakt am Samstag machte Fraine aus St. Gallen mit selbst komponierter Pop-Musik.

Den Auftakt am Samstag machte Fraine aus St. Gallen mit selbst komponierter Pop-Musik.

Jonas Manser

jonas.manser@appenzellerzeitung.ch

Kaum steigt man am Appenzeller Bahnhof aus der Bahn, wehen tiefe rhythmische Klänge aus der Dorfmitte. Im Dorf ist Hochbetrieb, die Bars und Restaurants sind bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt. Es ist sechs Uhr, und der Postplatz ist schon beinahe voll. Bevor es richtig losgeht, verpflegen sich die Festivalbesucher an den Essständen und geniessen mit Bier in der Hand die immer noch warme abendliche Sonne.

Am Freitag und Samstag ging auch dieses Jahr das Postplatz- Festival in Appenzell über die Bühne. Unter perfekten Wetterbedingungen erfreute sich das Festival an grossen Besucherzahlen: Samstags waren bereits am Morgen nur noch wenige Karten zu ergattern, am Abend war das Festival komplett ausverkauft. Auch dieses Jahr konnte das Postplatz-Festival seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm überzeugen. Am Freitag um 19 Uhr brachte Marius Bär das Fest in Schwung. Danach folgte Garage-Rock der Black Box Revelation. Die Band, bestehend aus zwei Belgiern, wurde im Jahr 2005 gegründet. «Einfach nur cool» heisst ein Facebook-Eintrag: The Rumjacks aus Australien verzückten die Zuschauer mit irischem Folk-Rock. Ab Mitternacht spielten die Brüder Fërns aus Basel.

Am Samstagnachmittag wurde wie im vergangenen Jahr eine Talentbühne organisiert. Die Sieger traten im Vorprogramm von Panda Lux, The Peacocks und Züri West um 16.30 Uhr auf der Postplatzbühne auf. Aus St. Gallen überzeugte die Band Fraine mit Popmusik, gefolgt von Enrico Lenzin und Züri West, dem Highlight des Abends.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.