Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Appenzell verliert in Kreuzlingen

Handball Dano Waldburger, der mit einem lädierten Handgelenk spielen musste, erzielte zusammen mit Fabian Schneider am meisten Treffer für den TV Appenzell. Im Tor standen Raffael Graf und Jan Bischof. Ihre Leistung war in Ordnung, wenn man berücksichtigt, dass die Abwehr bei den Innerrhodern nicht sehr kompakt wirkte. In einem fairen Spiel kam es nur zu vier Zweiminutenstrafen für Kreuzlingen, während die Innerrhoder gar nie die Strafbank aufsuchen mussten. Auch wenn mit Appenzell der Tabellenvierte seine Visitenkarte abgab, kam nie Zweifel auf, wer die Halle als Sieger verlassen wird. Die Innerrhoder konnten nicht an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen. Nach der Pleite in Arbon waren dafür die Kreuzlinger auf Wiedergutmachung aus und setzten diese von der ersten Minute um. Die Appenzeller wurden überrennt und lagen nach elf Minuten 1:8 zurück. Zwar fing sich das Team wieder etwas auf und kam nach 16 Minuten auf 5:9 heran. Zur Halbzeit war der Rückstand mit 10:18 wieder beträchtlich. In den zweiten 30 Minuten pendelte sich dieser so zwischen sechs und zehn Toren ein. Nach 38 Minuten war mit dem erstmaligen Zehntore-Rückstand (14:24) die Entscheidung faktisch gefallen. Appenzell darf zu Gute gehalten werden, dass es nie aufsteckte. Die Innerrhoder haben nun in der Qualifikationsrunde gegen jede Mannschaft einmal gespielt und dabei in sieben Partien sieben Zähler erobert. Sie liegen (noch) auf dem angestrebten vierten Rang, wobei noch nicht alle Mannschaften sieben Spiele ausgetragen haben. (mk)

TV Appenzell: Raffel Graf (1.–41./10 Paraden), Jan Bischof (41.–60./4 Paraden); Robin Mauchle (3), Lukas Manser (2), Yannik Inauen (1), Fabian Schneider (5/3), Dano Waldburger (5), Rouven Bischof, René Rigas (1), Lukas Metzger, Arie Thür (2), Laurin Manser, Elias Valaulta, Sven Sutter (3).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.