Appenzell siegt im Cup

Drucken
Teilen

Fussball Mit einer ausgezeichneten Leistung der gesamten Mannschaft konnte die 3.-Liga-Equipe des FC Appenzell im ersten Cup-Vorrundenspiel Bronschhofen aus der 2. Liga nach Verlängerung mit 3:2 (1:1, 2:2) bezwingen. In der 32. Minute hiess es nach einem Kopfball 0:1. Nach einem Zuspiel von Simon Baumann erzielte David Köppel zehn Minuten später mit einer Flanke über den Rist den etwas glücklichen, aber verdienten Ausgleich. Zu Beginn der zweiten 45 Minuten klärten zuerst Jonas Signer und etwas später Michael Räss im Nachfassen. Bald zeigte sich, dass die Gäste nicht in der Lage waren, das hohe Tempo über die ganze Spielzeit zu halten, und je länger die Partie dauerte, umso mehr fiel das Momentum auf die kämpferische Heimmannschaft. Die Gastgeber liessen aber nicht nach und so fiel in der 85. Minute nach einem Durchspiel über mehrere Stationen der 2:1-Führungstreffer durch Rafael Koch. In der vierten Nachspielminute fiel der 2:2-Ausgleich. Der Siegtreffer wurde in der 116. Minute mit einem herrlichen Freistoss aus rund 30 Metern durch Andrej Hörler erzielt. (mk)