APPENZELL: Kultur während fünf Tagen

Aus dem Kulturanlass «Bücher laden ein» ist 2015 das Festival «kleiner Frühling» entstanden. Die Organisatoren warten mit allerlei Veranstaltungen auf.

Drucken
Teilen

Am Pfingstwochenende steht ­Appenzell im Zeichen der Kultur. Der Verein «Kulturstation-Appenzell» um Bücherladen-Inhaberin Carol Forster und Kultur- und Kunstvermittlerin Agathe Nisple lädt zum Literatur- und Kunstfestival «kleiner Frühling». Es ist nach 2012 und 2015 die dritte Durchführung. Die Veranstaltungen finden grossmehrheitlich im «Treibhaus» statt.

Den Auftakt bildet am Donnerstag, 1. Juni, um 19.30 Uhr der Autor Alex Capus mit einer Lesung aus dem Buch «Das Leben ist gut». Wobei punkto lesen Forster präzisiert: «Capus ist ein sehr guter Erzähler, was er uns zeigen wird.» Der Freitag spielt sich an zwei Orten ab: Ab 18.30 Uhr gibt es bei der «Station Agathe Nisple» an der Jakob-Signer-Strasse eine Vernissage der Videokünstlerin Judith Albert und des Lyrikers Michael Donhauser. Im Anschluss finden im «Treibhaus» eine Lesung und ein Gespräch statt. Am Samstag, 19.30 Uhr, können sich die Besucher auf die Schriftstellerin und Poetry Slamerin Nora Gomringer freuen, die in Begleitung von Schlagzeuger Philipp Scholz ihre Texte vorträgt. Anschliessend spielt die heimische Jazz-Combo Lucky Camels auf. Während des Tages geben vier Verleger an vier verschiedenen «verstohlenen Orten» Einblick in ihre Arbeit. Sie bringen je einen Autor mit, der aus seinem neusten Buch liest. Für die Kinder gibt es ab 10 Uhr einen Workshop für das Gestalten von Karten, Kuverts und mehr mit japanischen Klebebändern aus Reispapier. An Kinder und Erwachsene richtet sich um 14 Uhr das Märchen «Issun Boshi, die japanische Version des «Däumlings». Am Sonntag lädt das Pacific Quartet Vienna um 11 Uhr zu einer musikalischen Reise in die Klangwelt Wiens ein. Im Anschluss gibt es eine Lesung von Raoul Schrott aus dem Buch «Erste Erde. Epos». Den Abschluss des Festivals bildet am Montag, 11 Uhr, Klaus Merz, der unter dem Titel «literarischer Spaziergang» durch sein reichhaltiges Werk führt. (pag)

Hinweis

Alle Informationen unter: www.kleiner-frühling.ch

Aktuelle Nachrichten