Appenzell holt Punkte in Romanshorn

FUSSBALL. Die 3.-Liga-Partie des FC Appenzell begann auswärts gegen Romanshorn mit einem Paukenschlag. Bereits in der 2. Minute gingen die Innerrhoder in Führung. In der 8. Minute glichen die Thurgauer aus. Nach gutem Start liessen die Appenzeller nach und hatten besonders im Mittelfeld Defizite.

Drucken

FUSSBALL. Die 3.-Liga-Partie des FC Appenzell begann auswärts gegen Romanshorn mit einem Paukenschlag. Bereits in der 2. Minute gingen die Innerrhoder in Führung. In der 8. Minute glichen die Thurgauer aus. Nach gutem Start liessen die Appenzeller nach und hatten besonders im Mittelfeld Defizite. In der 21. Minute verfehlte Torhüter Johannes Elmiger beim Herauslaufen den Ball, und so konnten die Einheimischen zur Führung erben. In der zweiten Hälfte erzielte Lorenz Koller auf Zuspiel von Silvano Eberle das 2:2. (mk)

FC Appenzell: Elmiger; Ulmann, Moser, Inauen, Breu; Bajrami, Fässler (78. Baumann), Eberle, Siallagan (46. Signer), Amar Uzunovic (62. Keller); Peterer.

Aktuelle Nachrichten