APPENZELL: Einen Abend lang Jazz

Am kommenden Freitag gastiert Pianist Klaus Koenig mit seiner Band Seven Things in der Kunsthalle Ziegelhütte.

Drucken
Teilen

Mit seinem Jazz Live Trio begleitete Klaus Koenig fast zwanzig Jahre lang zahlreiche Grössen des internationalen Jazz. Gelegentlich erweitert Koenig sein Trio mit zwei Bläsern, um seine Kompositionen mit neuem Feuer anzufachen. Das mit dem Trompeter Dani Schenker und dem Altsaxofonisten Christoph Merki zu Seven Things erweiterte Jazz Live Trio bietet packenden Jazz mit einem anspruchsvollen Sound, der von druckvoll bis lyrisch alle Stimmungen einschliesst. Das Konzert in Appenzell findet am Freitag, 1. September, um 20 Uhr in der Kunsthalle Ziegelhütte in Appenzell statt.

Inzwischen liegen auch je zwei neue CDs mit beiden Gruppen vor – überzeugende Aufnahmen, die in der Szene äusserst positiv aufgenommen wurden. Klaus Koenig selber schreibt: «Jazz ist Kunst, und Kunst ist Leben, das ständig in Bewegung ist. Wie schön, ein wenig daran teilnehmen zu können.»

Zur Besetzung der Band Seven Things gehören Patrick Sommer am Bass und Andi Wettstein am Schlagzeug. Karten erhältlich in der Kunsthalle Ziegelhütte unter 071 788 18 60 oder info@kunsthalleziegelhuette.ch. (pd)