Appenzell braucht starkes Kollektiv

Handball. Die 1.-Liga-Handballer des TV Appenzell treffen heute auswärts auf um 18.15 Uhr auf Kreuzlingen. Im Hinspiel hatten die Innerrhoder keine Chance. Die Appenzeller wurden an die Wand gespielt und kassierten 31 Treffer.

Merken
Drucken
Teilen

Handball. Die 1.-Liga-Handballer des TV Appenzell treffen heute auswärts auf um 18.15 Uhr auf Kreuzlingen. Im Hinspiel hatten die Innerrhoder keine Chance. Die Appenzeller wurden an die Wand gespielt und kassierten 31 Treffer. Mit Gabor Fülöp und Alexander Mierzwa sind zwei individuell starke Spieler für das Hauptgelingen der fünftplazierten Kreuzlinger verantwortlich. Die 3.-Liga-Frauen des TVA sind heute Samstag ebenfalls im Einsatz. Sie empfangen in der Sporthalle Wühre um 20.30 Uhr den HC Arbon II. Nach der knappen Niederlage in Romanshorn liegen die Innerrhoderinnen auf Rang acht und die Thurgauerinnen auf Rang neun. (mk)