Appenzell bleibt auf Platz zwei

Drucken
Teilen

Fussball Am Freitag trafen die Frauen des FC Appenzell auswärts im Spitzenspiel auf den FC Thusis-Cazis. Die Ausgangslage war klar: Sofern die Bündnerinnen das Spiel nicht verlieren, können sie von den zweitplatzierten Innerrhoderinnen nicht mehr eingeholt werden. Die Gäste übten von Anfang an Druck aus. In der 13. Spielminute fiel der erste Treffer. Brigitte Koster setzte sich auf der rechten Seite durch und spielte den Ball zur Mitte. Anna Frei traf zum 1:0. Doch in der 21. Minute konnte das Heimteam ausgleichen. In der 2. Halbzeit sah man den Spielerinnen des FC Thusis-Cazis an, dass sie den Aufstieg unbedingt sichern wollten. Sie spielten konzentrierter, motivierter und aggressiver als die Appenzellerinnen und erarbeiteten sich mehrere Tormöglichkeiten. In der 61. und 72. Minute konnten sie zwei Treffer bejubeln. Kurz vor Schluss fiel noch ein weiteres Tor zum 4:1-Endstand. Danach pfiff der Schiedsrichtiger die Partie ab und die Bündnerinnen konnten den Aufstieg in die 1. Liga feiern. (mk)

FC Appenzell: Rahel Wyss, Tamara Müller, Janica Fässler, Elisabeth Inauen, Fabienne Weissinger, Anna Frei, Chiara Lardelli, Brigitte Koster, Larissa Mazenauer, Adriana Hörler, Joèlle Mazenauer, Melissa Schenk, Vanessa Keel, Andrina Manser, Nicole Ehinger, Alena Baumann