Appenzell Ausserrhoden
Ein lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung: Walzenhausen erhält wieder einen Lebensmittelladen

Im leerstehenden Bahnhofgebäude von Walzenhausen kehrt wieder Leben ein. Voraussichtlich Mitte Juli erhält die Gemeinde dank der bedeutenden Erweiterung des Mercato Shops ein Ladengeschäft mit Artikeln des täglichen Bedarfs. Damit erfüllt sich der von der Bevölkerung seit langem gehegte Wunsch.

Peter Eggenberger
Merken
Drucken
Teilen
Mit der im Sommer erfolgenden Eröffnung eines Mercato-Ladengeschäfts im Bahnhofgebäude wird das Walzenhauser Dorfzentrum zusätzlich belebt und aufgewertet.

Mit der im Sommer erfolgenden Eröffnung eines Mercato-Ladengeschäfts im Bahnhofgebäude wird das Walzenhauser Dorfzentrum zusätzlich belebt und aufgewertet.

Bild: PE

«Wir sind glücklich, dass sich der Laden dank der Zusammenarbeit von Bahnhof Walzenhausen AG, Mercato Shop AG und der Gemeinde bald realisieren lässt. Unser Dorf erfährt damit eine wesentliche Aufwertung», freut sich Gemeindepräsident Michael Litscher. Seit der Schliessung des Lebensmittel- und Molkereiladens von Monika und Mario Enzler Ende Dezember 2018 wurde eine entsprechende Einkaufsmöglichkeit schmerzlich vermisst.

Die bestehenden Detaillisten Bäckerei Meyerhans und Metzgerei Heis sowie der im Bahnhof domizilierte Mercato-Kiosk versuchten die Lücke zu schliessen, wobei das Ladensortiment aus Platzgründen auf das Allernötigste beschränkt werden musste.

Bahnhof Aktiengesellschaft belebt Dorfzentrum

Nachdem die bis vor kurzem im Bahnhof ansässige Bodenbelagsfirma Gloor im Ortsteil Leuchen ein neues Domizil gefunden hatte, standen die Lokalitäten im Bahnhofgebäude leer. «Das war für uns der Moment zum Handeln», sagt Hansueli Jüstrich als Präsident der Walzenhauser Bahnhof AG. Die in der Bevölkerung breit abgestützte, 2015 gegründete Aktiengesellschaft erwarb das Bahnhofgebäude von den Appenzeller Bahnen 2016. Hansueli Jüstrich: «Ziel unserer Aktiengesellschaft ist die Belebung des Dorfes, was mit der Einrichtung eines zum Ladengeschäft erweiterten Mercato Shops zweifellos erreicht wird. Wir zählen auf die Solidarität der Einwohnerschaft und hoffen, dass die neue Einkaufsmöglichkeit rege genutzt wird.»

Erfahrene Unternehmerin

«Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit den Mercato Shops unterschiedlicher Grösse in Heiden, Teufen, Bühler, Gais, Appenzell, Herisau und Arbon bin ich zuversichtlich, dass die wesentliche Vergrösserung des Shops in Walzenhausen zum Erfolg wird», ist Yvonne Schoch als Eigentümerin der Mercato Shop AG überzeugt. Als langjährige Geschäftsführerin der Mercato kaufte sie 2017 die als Tochtergesellschaft der Appenzeller Bahnen betriebene Firma und machte sich selbstständig.

«Die mit einem Wand-Durchbruch und weiteren baulichen Massnahmen verbundene Vergrösserung des Ladenlokals ermöglicht eine bedeutende Erweiterung des Sortiments vor allem im Bereich der Frischprodukte und weiterer Lebensmittel. Auch Souvenirs, Papeterieartikel, die Postagentur (neu wird sie bedient), ein separat zugänglicher Raum zur Abholung von Paketen sowie ein Cafébereich gehören zum Angebot», erklärt die innovative Unternehmerin.

Vielseitiges Dorfzentrum

Im Bahnhofgebäude integriert sind nach wie vor die Bereiche der Rheineck-Walzenhausen-Bergbahn, der Coiffeursalon von Markus Rechsteiner, der Raiffeisen-Bancomat und die öffentlichen Toiletten. Neben dem Bahnhof (mit Postauto-Haltestellen) beziehungsweise unweit davon entfernt befinden sich die Bäckerei-Café Meyerhans, ein weiterer Coiffeursalon, verschiedene Praxen und Therapieangebote, die Gemeindeverwaltung, eine Druckerei, das Gasthaus Gambrinus und die Metzgerei Heis. Ein weiterer kleiner Raum mit Schaufenster im Bahnhofgebäude mietet die Firma Just, um hier im Rahmen wechselnder Ausstellung ihre Produkte zu präsentieren.

Eine Aktiengesellschaft für alle

Am 21. Oktober 2015 wurde die Walzenhausen Bahnhof AG ins Handelsregister eingetragen. Mit einer breiten Streuung der Aktien ist der gemeinschaftliche Erhalt des Bahnhofgebäudes Ziel der Gesellschaft. Hauptmieter sind die Appenzeller Bahnen. Die weiteren Räume werden an ortsansässige Ladenbetreiber und Kleingewerbebetriebe vermietet, um ein lebendiges Zentrum zu schaffen. Die vergangenen Generalversammlungen gingen alle als überaus abwechslungsreiches gesellschaftliches Ereignis mit vielen guten Begegnungen in die junge Geschichte der Aktiengesellschaft ein. (Auskünfte: Tel. 071 886 42 18, info@walzenhausenbahnhof.ch)