Ans Eidgenössische nach Biel

113. Hauptversammlung des Damenturnvereins Ebnat-Kappel Zur Hauptversammlung traf sich der Damenturnverein Ebnat-Kappel im Restaurant Schöntal. Präsidentin Petra Hollenstein blickte auf ein bewegtes Vereinsjahr zurück.

Merken
Drucken
Teilen
Die drei Erstplazierten der internen Vereinsmeisterschaft. (Bild: pd)

Die drei Erstplazierten der internen Vereinsmeisterschaft. (Bild: pd)

113. Hauptversammlung des Damenturnvereins Ebnat-Kappel

Zur Hauptversammlung traf sich der Damenturnverein Ebnat-Kappel im Restaurant Schöntal. Präsidentin Petra Hollenstein blickte auf ein bewegtes Vereinsjahr zurück. Fleissige Helferinnen betätigten sich am Frühlingsjahrmarkt am Raclette-Stand. Im Frühling trafen dann die neuen Trainingsanzüge ein, welche an den Anlässen stolz präsentiert werden konnten. Bei der herbstlichen Turnfahrt genossen die Damen den Rodel-Plausch im Atzmännig und die anschliessende Wanderung auf die Kreuzegg. Schon früh begannen die Vorbereitungen für den Turnerabend. Dank fleissigem Üben präsentierte der Damenturnverein, als Krankenschwestern verkleidet, am Unterhaltungsabend eine tolle Schulstufenbarren- und Aerobic-Vorführung. Während des Jahres turnten die Damen in abwechslungsreichen Lektionen unter der Leitung von Martina Falk und Petra Hollenstein. Die zweiteilige Vereinsmeisterschaft mit den Disziplinen Hallengolf und Schwimmen hat Nelly Wichser gewonnen. Dahinter klassierten sich Simona Bärtschi und Petra Hollenstein. Neben vereinsinternen Wettkämpfen wird der Verein auch im kommenden Jahr wieder bei öffentlichen Anlässen präsent sein, beispielsweise an den beiden Jahrmärkten. Im Juni turnt der Verein am Eidgenössischen Turnfest in Biel. Mit grosser Freude wurden die drei Neumitglieder Lea Schönenberger, Katharina Camenzind und Karin Scherrer begrüsst. Leider musste man sich aber auch von zwei Turnerinnen verabschieden.

Im Vorstand ist glücklicherweise nur eine Mutation zu verzeichnen. Petra Hollenstein hat weiterhin das Amt der Präsidentin inne und Nicole Frey jenes der Vizepräsidentin. Oberturnerin bleibt Martina Falk. Patricia Maier führt ihr Amt als Kassierin weiter, ebenso bekleidet Katja Bösch weiterhin das Amt der Aktuarin. Neu übernimmt Sandra Schmid die Aufgabe als Hauptjugileiterin. Sie tritt damit in den Vorstand ein und ersetzt Yvonne Langenegger. Katja Bösch

Der DTV freut sich über Neumitglieder. Interessierte schauen mittwochs um 20.15 Uhr spontan in der grossen Schafbüchelturnhalle vorbei.