Anhänger zu hoch für Unterführung

Drucken
Teilen

Herisau Gestern Morgen um 10.30 Uhr prallte ein Sattelschlepper mit Auflieger gegen die Decke der Bahnunterführung. Am Planenaufbau des Aufliegers entstand gemäss Mitteilung der Ausserrhoder Kantonspolizei Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der ausländische Lastwagenchauffeur wollte mit seinem Fahrzeug von der Güterstrasse Richtung St. Gallerstrasse fahren. Trotz Höhenbegrenzung befuhr er die Eisenbahnunterführung und prallte gegen deren Decke. (kpar)