Angemessene Personalkosten

APPENZELL. Die Gesamtentwicklung von Stellenetat und Personalkosten in der kantonalen Verwaltung ist angemessen.

Merken
Drucken
Teilen

APPENZELL. Die Gesamtentwicklung von Stellenetat und Personalkosten in der kantonalen Verwaltung ist angemessen. Zu diesem Urteil kommt die Staatswirtschaftliche Kommission (StwK) in ihrem Bericht «Entwicklung Personalzahlen und Personallöhne in der kantonalen Verwaltung», den der Grosse Rat gestern zur Kenntnis genommen hat. Das Thema Personallöhne hatte Grossrat Martin Breitenmoser (Appenzell) aufgrund des relativen Anstiegs des Personalaufwandes am Gesamtbudget aufgegriffen. Die StwK untersuchte die Lohnstruktur und über einen längeren Zeitraum die individuellen Lohnanpassungen sowie den Stellenetat. Handlungsbedarf sieht die Staatswirtschaftliche Kommission bei den strukturellen Anpassungen der Funktionsstufen. Zudem müsse das Budget für individuelle Lohnanpassungen gezielter eingesetzt werden. (cal)