Angebote im neuen Jugendtreff sind gut besucht

Seit dem 20. Februar ist der neue Jugendraum in der alten Zivilschutzanlage an der Badistrasse 31 offiziell eröffnet. In der Zwischenzeit fanden zwei Talknights, zwei Pelìculas und fünf Jugendtreffs statt.

Drucken
Teilen
Sechs Schülerinnen und Schüler haben die Aufnahmeprüfung für die Kantonsschule bestanden. (Bilder: pd)

Sechs Schülerinnen und Schüler haben die Aufnahmeprüfung für die Kantonsschule bestanden. (Bilder: pd)

Seit dem 20. Februar ist der neue Jugendraum in der alten Zivilschutzanlage an der Badistrasse 31 offiziell eröffnet. In der Zwischenzeit fanden zwei Talknights, zwei Pelìculas und fünf Jugendtreffs statt. Alle Angebote wurden bis anhin sehr gut besucht und die Jugendlichen und jungen Erwachsenen freuen sich an den neuen, attraktiv eingerichteten Räumlichkeiten.

Am Tag der offenen Tür vom Samstag, 19. März, wurde der gesamten Bevölkerung die Möglichkeit geboten, sich den neuen Treff anzuschauen. Viele fanden trotz schönstem Frühlingswetter den Weg in die ehemalige Zivilschutzanlage. Sie sahen sich im Jugendtreff um und informierten sich über die diversen Aktivitäten seit Bestehen der offenen Jugendarbeit Ebnat-Kappel. Um 15 Uhr bot der Ten Sing Ebnat-Kappel eine Kostprobe seines Könnens und sorgte für eine gemütliche Stimmung. Die Jugendkommission bedankt sich bei der Bevölkerung für das grosse Interesse. Bei Anliegen oder Interessen steht Ihnen das Betriebsteam unter der Leitung von Jugendarbeiter Beat Giger gerne zur Verfügung.

15-Jahr-Dienstjubiläum

15 Jahre sind vergangen, seit Lydia Schmid ihre Arbeit am 1. April 2001 als Mitarbeiterin auf dem Steueramt Ebnat-Kappel aufgenommen hat. Per Dezember 2002 wechselte sie intern vom Steueramt zur Finanzverwaltung. Seit dem 1. Juni 2006, knapp zehn Jahre, darf die Gemeinde Ebnat-Kappel auf Lydia Schmid als versierte und stets gewissenhafte Finanzverwalterin zählen. Am 1. April feierte sie ihr 15-Jahr-Dienstjubiläum. Der Gemeinderat dankt Lydia Schmid herzlich für ihre langjährige Loyalität und Treue gegenüber der Gemeinde Ebnat-Kappel. Er wünscht ihr weiterhin viel Freude, Erfolg und Geduld bei der täglichen Arbeit und hofft, noch lange auf ihr wertvolles Engagement zählen zu dürfen.

Neue Mitarbeiterin gewählt

Auf die Stellenausschreibung für die Mitarbeiterstelle des regionalen Grundbuchamtes Ebnat-Kappel/Nesslau gingen rund zwanzig Bewerbungen ein. Der Gemeinderat hat die 18jährige Ladina Scheidegger aus Schänis zur neuen Mitarbeiterin für das Grundbuchamt gewählt. Ladina Scheidegger schliesst ihre Ausbildung zur Kauffrau M-Profil per Ende Juli bei der Politischen Gemeinde Uznach ab. Der Stellenantritt in Ebnat-Kappel erfolgt am 1. August. Die Verwaltung und der Gemeinderat heissen Ladina Scheidegger bereits heute herzlich willkommen.

Schliessung der Notunterkunft

Seit dem 1. Februar waren bis zu 50 Asylsuchende in der Unterkunft Girlen einquartiert. Am letzten Donnerstag, 31. März, wurden die Tore des Berggasthauses Girlen geschlossen. In den zwei Monaten ist mehrheitlich alles ruhig und friedlich verlaufen. Die Polizei kann auf zwei ruhige Monate zurückschauen. Es musste kein einziges Mal im Berggasthaus Girlen interveniert werden.

Patent Restaurant Blomberg

Per 1. April hat Ingrid Buschor die Führung des Restaurants Blomberg an Kornelia Matter, Lichtensteig, übergeben. Der Gemeinderat hat ihr das Patent erteilt.

Tiefbauarbeiten vergeben

Gestützt auf das Ergebnis des Submissionsverfahrens hat der Gemeinderat die Bauarbeiten der Industrie-Erschliessung Au an die Forrerbau AG, Ebnat-Kappel, in Auftrag gegeben. Die Oberbauarbeiten werden durch die Unterakkordantin E. Weber AG, Wattwil, ausgeführt.

Sanierung Thurweg

Am 7. und 8. April sanieren Zivilschutzleistende den Thurweg zwischen Kraftwerk und Brandholzbrücke. Ein Zug von Zivilschutzleistenden mit 35 Mann ist für die Gemeinde Ebnat-Kappel unterwegs. Auf dem Wanderweg werden Querschläge (Wasserrinnen) eingebaut. Im Bereich des Kraftwerkes wird der abgerutschte Weg wieder instand gestellt. Unmittelbar bei der Brandholzbrücke soll eine kleine Brücke über einen Seitenarm der Thur komplett neu erstellt werden. Der Thurweg wird für drei Tage gesperrt. Eine Umleitung über Brandholz/Blomberg ist signalisiert. Der Gemeinderat bedankt sich bei der Bevölkerung für das Verständnis.

Prüfungserfolge Wier

Acht bis auf die Zehenspitzen motivierte Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Sekundarklasse absolvierten Mitte März die Aufnahmeprüfungen an die Kantonsschule. Sechs von ihnen durften nach Bekanntgabe der Resultate jubeln, die Erlösung nach der langen Vorbereitungszeit war gross. Sie haben die Gewissheit, wo sie ihre nächsten Schritte hinführen. Die Schule Ebnat-Kappel ist stolz auf die Leistungen der Jugendlichen und gratuliert ihnen herzlich zu ihrem Prüfungserfolg. (gem)

Der Ten Sing aus Ebnat-Kappel gab eine Kostprobe seines Könnens und sorgte für eine gute Stimmung.

Der Ten Sing aus Ebnat-Kappel gab eine Kostprobe seines Könnens und sorgte für eine gute Stimmung.

Lydia Schmid Finanzverwalterin Gemeinde Ebnat-Kappel

Lydia Schmid Finanzverwalterin Gemeinde Ebnat-Kappel

Aktuelle Nachrichten