Andrea Anker wird Bindeglied

APPENZELLERLAND. Der Kirchenrat der evangelisch-reformierten Landeskirche beider Appenzell hat Andrea Anker, Pfarrerin in Teufen, zum neuen Mitglied der Kommission Weltweite Kirche und Entwicklungszusammenarbeit gewählt. Dies teilt der Kirchenrat in einer Medienmitteilung mit. Sie wird per 1.

Merken
Drucken
Teilen

APPENZELLERLAND. Der Kirchenrat der evangelisch-reformierten Landeskirche beider Appenzell hat Andrea Anker, Pfarrerin in Teufen, zum neuen Mitglied der Kommission Weltweite Kirche und Entwicklungszusammenarbeit gewählt. Dies teilt der Kirchenrat in einer Medienmitteilung mit. Sie wird per 1. Juli in der Kommission Einsitz nehmen. Mit der Wahl von Andrea Anker verfüge die Kommission wieder über eine Pfarrperson mit Berührungspunkten zu den entsprechenden Themen und als Bindeglied zum Pfarrkonvent, heisst es abschliessend. (pd)