Analyse wird weitergeführt

URNÄSCH. Mit der Weiterführung des Beratungsangebots möchte der Gemeinderat Urnäsch gemäss einer Medienmitteilung die Sanierung von ortsbildprägenden Altbauten fördern, um sie längerfristig sinnvoll nutzen zu können. Die Hausanalyse soll Hauseigentümer zur Erneuerung der Bausubstanz motivieren.

Merken
Drucken
Teilen

URNÄSCH. Mit der Weiterführung des Beratungsangebots möchte der Gemeinderat Urnäsch gemäss einer Medienmitteilung die Sanierung von ortsbildprägenden Altbauten fördern, um sie längerfristig sinnvoll nutzen zu können. Die Hausanalyse soll Hauseigentümer zur Erneuerung der Bausubstanz motivieren. Das Angebot hat sich in den letzten Jahren sehr gut etabliert, und im Kanton konnten über 70 Hausanalysen durchgeführt werden. Das Beratungsangebot wird im Rahmen des neuen Regierungsprogramms um vier Jahre verlängert. (gk)