Am Bettag auf Wanderung

Bettagswanderung der Armbrustschützen Wattwil Jedes Jahr am Bettag trifft sich ein grosser Teil der Armbrustschützen zur traditionellen Wanderung.

Drucken
Teilen

Bettagswanderung der Armbrustschützen Wattwil

Jedes Jahr am Bettag trifft sich ein grosser Teil der Armbrustschützen zur traditionellen Wanderung. Im Vordergrund steht dabei nicht, dass möglichst viele Höhenmeter oder eine ausserordentlich lange Strecke gewandert wird, sondern dass die Zieldestination für Jung und Alt gut und bequem erreicht werden kann. In diesem Jahr war das Ziel ein gemeinsames Picknick auf dem Alpli oberhalb Unterwasser.

Die Wanderer starteten dabei in Wildhaus, wo das erste Etappenziel (mittels Gondelbahn) das Restaurant Gamplüt war. Nach einer ersten Stärkung verbunden mit zunehmend besser werdendem Wetter ging es dann los über den bequemen Wanderweg zum Alpli. In wunderbarem Sonnenlicht präsentierten sich Schafberg und Säntis und machten so die Wanderung zu einem echten Erlebnis. Gut eine Stunde später traf die muntere Wanderschar am Zielort ein.

Auf dem sonnenbeschienenen Rastplatz begann man sofort ein Feuer zu schüren, damit die hungrige Mannschaft ihr Mittagsmahl zubereiten konnte. Gemütlich bei Speis und Trank und dem Vereinsjass, dem Zwick, verbrachten die Armbrustschützen einige schöne Stunden, bevor dann die zweite Wanderetappe unter die Füsse genommen wurde. Eine weitere Stunde dauerte der Marsch zurück nach Wildhaus. Der Heimweg wurde auf Einladung des Präsidentenehepaars für einen Kaffeehalt im Ulisbach unterbrochen. Bei einem gemütlichen Beisammensein liess man den wunderschönen Ausflugstag ausklingen. Urs Heeb