Alte Kleider bei Vögele abgeben

WATTWIL. Seit Jahresbeginn können in Filialen von Charles Vögele nicht benötigte Kleidungsstücke abgegeben werden. Für die Abgabe erhalten die Kundinnen und Kunden zudem einen Warengutschein von zehn Franken, der für einen Einkauf ab 50 Franken verwendet werden kann.

Drucken
Teilen

WATTWIL. Seit Jahresbeginn können in Filialen von Charles Vögele nicht benötigte Kleidungsstücke abgegeben werden. Für die Abgabe erhalten die Kundinnen und Kunden zudem einen Warengutschein von zehn Franken, der für einen Einkauf ab 50 Franken verwendet werden kann. Philipp Sigrist, General Manager Charles Vögele Schweiz, bezeichnet die Dienstleistung in einer Mitteilung als Bedürfnis, das bei den Kundinnen und Kunden gut ankomme.

Der Modeanbieter ermöglicht das Angebot in Zusammenarbeit mit dem Textilverwerter Texaid. Dieser kann rund zwei Drittel der so und an den Sammelstellen erhaltenen Kleidungsstücke für den Wiederverkauf zu fairen Preisen in wirtschaftlich schwächeren Ländern verwenden. Durch die Einnahmen finanziert das Unternehmen die Sammlung, Sortierung und Verwertung der alten Textilien. Der wirtschaftliche Erlös geht zum Grossteil an die Hilfswerke, die an Texaid beteiligt sind, wie zum Beispiel das Schweizerische Rote Kreuz. (red.)

Aktuelle Nachrichten