ALT ST. JOHANN: «Kling-Klang» und «Klang-Art»

Ein Kinderchor und ein Jugendchor der Klangwelt Toggenburg sind im Aufbau begriffen. Geprobt wird jeweils am Montag- und am Dienstagabend.

Merken
Drucken
Teilen

In den beiden aufeinander aufbauenden Kinderchören der Klangwelt Toggenburg Kling-Klang und Klang-Art werden den singenden Kindern und Jugendlichen musikalische und stimmbildnerische Inhalte vermittelt und es wird ein breites Repertoire gesungen. Die beiden Chöre werden immer grösser und Jugendliche von Ebnat-Kappel bis Wildhaus proben neu in Nesslau unter der Leitung von Lukas Bolt.

Kostenlose Schnupperlektion

Das Kinderchörli Kling-Klang ist neu für Kinder vom grossen Kindergarten bis und mit 4. Klasse von Stein bis Wildhaus offen. Die Probe findet jeweils montags von 16.30 bis 17.20 Uhr im evangelischen Kirchgemeindesaal in Alt St Johann unter der Leitung von Vera Soller statt. Am Montag, 26. Juni, von 16.30 bis 17.20 Uhr findet für Interessierte eine kostenlose Schnupperlektion im evangelischen Kirchgemeindesaal in Alt St Johann statt. Der Jugendchor nimmt neu Jugendliche der 5. und 6. Primarklasse sowie der Oberstufe von Ebnat-Kappel bis Wildhaus auf. Um allen Jugendlichen die Probezeiten zu ermöglichen, unter Berücksichtigung des öffentlichen Verkehrs, finden die Proben neu im Oberstufenzentrum Büelen in Nesslau statt. Jeweils dienstags von 17.10 bis 18.40 Uhr wird geprobt.

Jahresschlusskonzert am 15. Juni

Die beiden Chöre treten immer wieder öffentlich auf. Gemeinsame Auftritte sollen in Zukunft öfter stattfinden damit Eltern, Verwandte und klangbegeisterte Personen in den Genuss der beiden Klangwelt-Chöre kommen.

Am Donnerstag, 15. Juni, um 18.30 Uhr findet das Jahresschlusskonzert der beiden Klangwelt-Chöre in der evangelischen Kirche in Alt St. Johann statt. Das Konzert ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lukas Bolt ist neuer Jugendchorleiter

Der gebürtige Neckertaler Lukas Bolt ist sehr vielseitig tätig. Als Kantor ist er in der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Tablat St. Gallen der Leiter von drei verschiedenen Chören und Ensembles auf unterschiedlichen Niveaus. Des Weiteren zählt zu seinem Zuständigkeitsgebiet die gesamte musikalische Koordination der Kirchgemeinde und viele weiteren Zusatzangebote, wie Singwochen, offene Singen, offene Kantatenwochenenden, Projekte und Konzerte. Zusätzlich leitet er seit 13 Jahren den jungen Chor Stimmmix und seit diesem Jahr den Chorkreis St. Gallen.

In den letzten 13 Jahren durfte er – nebst Anstellungen im schulischen Bereich – rund 20 Konzertprogramme unterschiedlichster musikalischer Sparten konzipieren und leiten. Dabei entstanden rund 90 eigene Arrangements und Kompositionen. Im Jahr 2016 schloss er den Studiengang «Master of Arts in Music Performance mit Vertiefung Kirchenmusik (Chorleitung geistlich)» bei Markus Utz und Beat Schäfer mit dem Prädikat «sehr gut» ab. Er ist zudem Musikkommissionsmitglied des Appenzeller und des Schweizerischen Chorverbands und als Kursleiter sowohl für den Appenzeller als auch für den St. Galler Chorverband tätig. (pd)

Am Montag, 26. Juni, von 16.30 bis 17.20 Uhr, findet für Interessierte am Kling-Klang eine kostenlose Schnupperlektion im evangelischen Kirchgemeindesaal in Alt St. Johann statt. Anmeldungen via E-Mail bis 30. Juni: info@klangwelt.ch oder telefonisch 071 998 50 00. www.klangwelt.ch.