Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALT ST. JOHANN: Initiative im Schnee

Skipiste statt Klassenzimmer: Schulklassen aus St. Gallen machen an den jährlichen Swisscom Snowdays mit.

Einige von den rund 500 teilnehmenden Schulkindern aus der Stadt St. Gallen stehen zum ersten Mal auf den Ski oder auf dem Board. Viele Kinder haben noch nie Skischuhe getragen, einen Stemmbogen gemacht oder einen Sessellift benutzt. Swiss Ski und der Verein Schneesportinitiative Schweiz ändern diese Umstände anlässlich der Swisscom Snowday. Diese gibt es seit 15 Jahren. Seit Mittwoch nutzen Schulen aus St. Gallen dieses Angebot und ermöglichen während vier Tagen den rund 500 Schulkindern im Skigebiet Alt St. Johann ein unvergessliches Erlebnis im Schnee.

Das Schulprojekt ist neben dem Hauptsponsor Swisscom auf zahlreiche Sponsoren vor Ort angewiesen. Der Skiclub St. Gallen (Neuer Sport Club/NSC) mit dem Projektleiter Mario Stäheli hat zusammen mit Swiss-Ski und dem Verein Schneesportinitiative Schweiz den Schneetag organisiert. Weitere Unterstützung gibt es durch die Toggenburg Bergbahnen AG, welche für alle Kinder gratis Tageskarten angeboten haben. Die Skischule Chäserrugg betreut die Kinder den ganzen Tag zu Spezialkonditionen, bringen ihnen mit Spass Grundlagen bei. Im Schweizerhof in Alt St. Johann können sich alle zu einem vergünstigten Preis mit einem warmen Mittagessen stärken. Und dank Sutter Sport in Alt St. Johann konnten die Kinder eine Ausrüstung zum Sonderpreis mieten, heisst es in einer Medienmitteilung. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.