Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Alles wird umgestaltet

Seit 2015 wird am Bahnhof Brunnadern-Neckertal gebaut. Es entsteht ein behindertengerechter Mittelperron, der laut Angaben der Schweizerischen Südostbahn AG (SOB) am 8. November in Betrieb genommen wird. Daraufhin stehen bis Mitte November verschiedene Abschlussarbeiten auf dem Programm.

Seit 2015 wird am Bahnhof Brunnadern-Neckertal gebaut. Es entsteht ein behindertengerechter Mittelperron, der laut Angaben der Schweizerischen Südostbahn AG (SOB) am 8. November in Betrieb genommen wird. Daraufhin stehen bis Mitte November verschiedene Abschlussarbeiten auf dem Programm. Die Kosten für die Umgestaltung des Bahnhofs belaufen sich auf 5,8 Millionen Franken. Finanziert wird sie aus der Leistungsvereinbarung mit dem Bundesamt für Verkehr (BAV).

Die SOB sieht vor, den Bahnhofplatz nächstes Jahr in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Neckertal neu zu gestalten. Das Bahnhofgebäude wird voraussichtlich abgebrochen, und es soll ein Bushof entstehen. (pd/aru)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.