Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Alles daransetzen und unbedingt probieren

Wie geht es Ihnen, wenn Sie im Toggenburg auftreten? Ich spiele immer gerne hier. Es wird anders geschätzt. Es ist einfach persönlicher. Wie muss man sich den Alltag einer Berufsmusikerin vorstellen?
Fabienne Früh Berufsmusikerin und Orchester-Praktikantin

Fabienne Früh Berufsmusikerin und Orchester-Praktikantin

Wie geht es Ihnen, wenn Sie im Toggenburg auftreten?

Ich spiele immer gerne hier. Es wird anders geschätzt. Es ist einfach persönlicher.

Wie muss man sich den Alltag einer Berufsmusikerin vorstellen?

Während des Studiums viel üben, proben, teilnehmen an Kammermusikprojekten und in Orchestern spielen. In Winterthur bin ich als Zuzügerin im Orchester. Das heisst, dass ich bei Bedarf gerufen werde, etwa wenn andere Musiker ausfallen. In Biel mache ich ein Praktikum im Orchester.

Was würden Sie jemandem empfehlen, der ebenfalls Musiker werden möchte?

Man soll es nur machen, wenn man es wirklich zu hundert Prozent will. Sonst gibt man irgendwann auf. Ist man sich sicher, soll man alles daransetzen und es unbedingt probieren. Ich habe kaum Zeit für etwas anderes und lebe ziemlich für die Musik. (lis)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.