Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Alle wollen «Alpzyt» sehen

Im Kino Passerelle zeigte der Wattwiler Thomas Rickenmann am Dienstagabend seinen neuen Film «Alpzyt». Der Andrang war so gross, dass zusätzliche Sitzplätze geschaffen werden mussten.
Anina Rütsche
Thomas Rickenmann (vorne) freute sich über das Interesse an seinem Film «Alpzyt». (Bild: PD)

Thomas Rickenmann (vorne) freute sich über das Interesse an seinem Film «Alpzyt». (Bild: PD)

Beide Säle im Kino Passerelle waren am Dienstagabend für die Vorpremiere von «Alpzyt» reserviert. Doch auch so reichte der Platz bei weitem nicht für die vielen Interessierten aus, die sich Thomas Rickenmanns neusten Dokumentarfilm auf Grossleinwand anschauen wollten. Einige, die nicht reserviert hatten, mussten sich gar auf ein späteres Datum vertrösten lassen. Wer mehr Glück hatte, schnappte sich einen Stuhl aus dem Foyer und schuf so eine zusätzliche Sitzgelegenheit im Vorführungsraum.

Und dann, um 20.15 Uhr, ging das Spektakel los. Im Saal 1 trat Thomas Rickenmann vors Publikum, um einige Worte zur Entstehung von «Alpzyt» zu erzählen, im Saal 2 boten die Jodler aus Mosnang ein Ständchen – dann wurde gewechselt. Darauf begann der Film – 105 Minuten am Stück, mit ausdrucksstarken Bildern, unterlegt von Jodelmusik, und mit informativen und amüsanten Dialogen.

«Alpzyt» ist die Fortsetzung des Films «z'Alp» von 2013, in dem der Alpaufzug im Zentrum stand. Der neue Film zeigt nun, was im Laufe des Sommers an den Schauplätzen im Alpstein, im Berner Oberland und in der Zentralschweiz geschieht, inklusive Alpabzug. Wer gut aufpasst, entdeckt in «Alpzyt» sogar ab und zu die Churfirsten. «Die mussten einfach rein, auch wenn die Szenen nicht bei uns im Toggenburg spielen», sagte ein sichtlich glücklicher Thomas Rickenmann während des Apéros, der den Abschluss des Abends bildete.

Ab heute Donnerstag, 13. Oktober, läuft «Alpzyt» regulär in 45 Kinos in der Schweiz – in unserer Region in Wattwil und in Wil.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.