AI: Unfälle wegen schneebedeckter Strassen

Innerrhoden. In Enggenhütten kam am Sonntagabend ein Autolenker auf der Fahrt in Richtung Hundwil nach der SOS-Kurve ins Rutschen, geriet auf die Gegenfahrbahn und kippte seitlich um. Ein Alkoholtest verlief positiv. Der Lenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Drucken
Teilen

Innerrhoden. In Enggenhütten kam am Sonntagabend ein Autolenker auf der Fahrt in Richtung Hundwil nach der SOS-Kurve ins Rutschen, geriet auf die Gegenfahrbahn und kippte seitlich um. Ein Alkoholtest verlief positiv. Der Lenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Ebenfalls in Enggenhütten geriet ein junger Mann nach einem Überholmanöver vor der Kantonsgrenze auf der schneebedeckten Strasse ins Schleudern. Das Auto durchbrach den rechtsseitigen Betonpfahlzaun. Verletzt wurde niemand.

In Kau kam es am Montagmorgen zu einer Frontalkollision zwischen einem Lastwagen und einem Personenwagen. Es entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand. (kpai)

Aktuelle Nachrichten