Agropreis für Bschorle

Merken
Drucken
Teilen

Appenzell Der mit 20 000 Franken dotierte Agropreis 2017 geht an das Biermischgetränk Bschorle von der Brauerei Locher. Motiviert zur Entwicklung dieses Getränks aus Appenzeller Bier und Appenzeller Obstsaft hatte das Unternehmen der in Oberegg tätige Landwirt Fredi Klee. Nur zwei Jahre nach dem ersten Gespräch zwischen Klee und der Brauerei eroberte das Bschorle die Getränkeregale in der Nordostschweiz.

Das Bschorle trägt dazu bei, dass die Zukunft der Hochstammbäume gesichert ist und sogar wieder Obstbäume gepflanzt werden, heisst es in der Medienmitteilung. Tiefe Mostobstpreise und stockender Absatz bedrohten in früheren Jahren diesen traditionsreichen Betriebszweig.

Mit dem Agropreis werden seit 25 Jahren innovative Projekte aus der Schweizer Landwirtschaft prämiert. (red/pd)