Achter Platz am Jugendturnier

Der RMV Mosnang (Roger Artho/Joel Bischofberger) kam am internationalen Jugendturnier in Weil im Schönbuch (D) im Zehnerfeld auf den achten Platz.

Merken
Drucken
Teilen

RADBALL. Als Sieger des internationalen Jugendturniers im deutschen Weil im Schönbuch ging Prechtal vor Gastgeber Weil hervor. Bei diesem internationalen Jugendturnier waren fast nur Topteams aus ganz Deutschland am Start. Als Gäste aus der Schweiz waren Joel Bischofberger und Roger Artho vom RMV Mosnang eingeladen.

Hart umkämpft

In der Gruppe 2 duellierten sich Gärtringen, Hahndorf und Hofen um die Halbfinalplätze. Letztere zwei schafften den Vorstoss unter die besten vier. In der Gruppe 1 hatte Mosnang einen schlechten Start, denn gegen Gastgeber Weil im Schönbuch gab es eine hohe 4:8-Niederlage. Im 2. Spiel gegen Hechtsheim führten sie bis 30 Sekunden vor Schluss, mussten dann aber den Ausgleich zum 4:4 hinnehmen. Im 3. Spiel gegen Gifhorn lieferten sie ihre beste Leistung ab und gewannen mit 4:3. Im letzten Gruppenspiel gegen Prechtal wäre mit einem Sieg sogar noch die Halbfinalqualifikation dringelegen, doch der spätere Sieger kannte keine Gnade und überfuhr die jungen Mosliger mit 8:2. Prechtal und Weil im Schönbuch kamen dann weiter.

Prechtal gewinnt

In den Halbfinals und im Endspiel war Prechtal eine Klasse für sich und sicherte sich mit einem 3:2 gegen Weil im Schönbuch den Sieg. Artho/Bischofberger vom RMV Mosnang verloren ihr Spiel gegen Böblingen mit 2:4 und erreichten schliesslich den achten Platz. (pd)