Abschreibung bei Kanalbauten

APPENZELL. Im Standeskommissionsbeschluss zur Rechnungslegung werden für Kanalbauten neu eine Nutzungsdauer von 50 Jahren und ein Abschreibungssatz von 8 Prozent festgelegt. Dies geht aus einer Medienmitteilung hervor.

Drucken
Teilen

APPENZELL. Im Standeskommissionsbeschluss zur Rechnungslegung werden für Kanalbauten neu eine Nutzungsdauer von 50 Jahren und ein Abschreibungssatz von 8 Prozent festgelegt. Dies geht aus einer Medienmitteilung hervor. Die Standeskommission hat die bisher geltende Abschreibungsdauer von 80 Jahren angepasst, da diese nicht dem Handbuch für das harmonisierte Rechnungslegungsmodell 2 (HRM2), das im Kanton seit einem Jahr angewandt wird, entsprach. (rk)

Aktuelle Nachrichten