Abschlussevent der Läuferinnen und Läufer

WATTWIL. Sport Metzger bot diesen Sommer bereits zum zweitenmal geführte Gruppen-Lauftrainings an. Am Sonntag fand der Abschlussevent statt.

Merken
Drucken
Teilen
Sportlichen Damen und Herren wurde der Laufsport näher gebracht. (Bild: pd)

Sportlichen Damen und Herren wurde der Laufsport näher gebracht. (Bild: pd)

WATTWIL. Sport Metzger bot diesen Sommer bereits zum zweitenmal geführte Gruppen-Lauftrainings an. Am Sonntag fand der Abschlussevent statt. Mit der Running School des Sportfachgeschäfts, die in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Physiotherapie- und Fitnesscenter physiofit durchgeführt wurde, soll sportlichen Damen und Herren jeden Alters der Laufsport nähergebracht werden. Noldi Brunner, Marlene Oester, Cordula Riep und Ron den Harder vom Sport-Metzger-Begleitteam vermittelten den 19 Läuferinnen und Läufern über fünf Monate ein fundiertes Aufbautraining.

Lauftechnik vertieft

Während eines ganzen Samstags wurde an der Lauftechnik gearbeitet. Hierfür standen den Teilnehmern die Mittel- und Langstreckenläuferin Sabine Fischer sowie Alan Pechklai, diplomierter Natural Running Coach, zur Verfügung. Dabei konnten die Teilnehmer mittels Videoanalysen ihren Fortschritt selber erkennen: Wie sich doch allein innerhalb eines Tages der Laufstil in Koordination, Effizienz und Kraft verbessern kann. An vier weiteren Anlässen wurden die Läufer mit Informationen rund um ihren Sport versorgt – zunächst bei einem Laufschuh- und Pulsuhrtest bei Sport Metzger. In einem Referat von Hanspeter Marti erhielten die Teilnehmenden die richtigen Tips für die Ernährung vor, während und nach dem Training oder Wettkampf. Am dritten Abend gingen die Absolventen mit Ron den Harder von physiofit der Frage nach, ob Joggen gesund sei, und erhielten eine Körperanalyse. Der vierte Teil mit Yogalehrerin Marlene Oester stand unter dem Motto: «Beim Laufen gehst du nach aussen – du powerst dich aus. Beim Yoga gehst du nach innen – du tankst auf.»

Und jetzt ein Halbmarathon?

Die Inhalte, welche in der Running School vermittelt wurden, versuchten die Läuferinnen und Läufer mit viel Ehrgeiz umzusetzen. Motiviert, das Joggen in den Alltag aufzunehmen, liebäugelt der eine oder andere Läufer denn auch damit, einen Halbmarathon oder Marathon unter die Füsse zu nehmen. (pd)