Abschluss mit «la banda Antix»

Rehetobel. Der Abschluss der diesjährigen Reihe der «Konzerte in Rehetobel» macht diesen Sonntag, 3. Oktober, das Kammerorchester «la banda Antix». Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr in der reformierten Kirche Rehetobel. Das Orchester besteht aus 18 Musikern und Musikerinnen und wurde 2005 gegründet.

Drucken
Teilen

Rehetobel. Der Abschluss der diesjährigen Reihe der «Konzerte in Rehetobel» macht diesen Sonntag, 3. Oktober, das Kammerorchester «la banda Antix». Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr in der reformierten Kirche Rehetobel. Das Orchester besteht aus 18 Musikern und Musikerinnen und wurde 2005 gegründet. Musikalischer Leiter ist Igor Karsko; der gebürtige Slowene ist seit 1993 erster Konzertmeister des Luzerner Sinfonieorchesters und der «Camerata Zürich».

In Rehetobel werden unter anderem Werke von Carlo Farina (1600–1639), Renato Pacozzi (1930–1993), Edward Elgar (1857–1934), Benjamin Britten (1913–1976) sowie Georg Philipp Telemann (1681–1767) zu hören sein. (pd)