Abschluss mit gutem Ergebnis

Gutes Wachstum bei den Kundenausleihungen und eine solide Ertragslage bei starkem Branchenwettbewerb kennzeichnen den Jahresabschluss der Clientis Bank.

Drucken
Teilen

toggenburg. Die Clientis Bank Toggenburg konnte ein gutes Geschäftsergebnis beim Jahresabschluss 2009 vorweisen. Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung eine gleichbleibende Dividende von 12 Prozent.

Neuer Höchststand erreicht

Der Zinsensaldo als wichtigste Ertragsgrösse der Bank verringerte sich aufgrund der Zinsentscheide der Nationalbank.

Das Wachstum der Ausleihungen um 28,4 Millionen Franken (plus 5,2 Prozent) vermochte den Rückgang der Zinsmarge nicht zu kompensieren. Die Höhe der Ausleihungen erreichte einen neuen Höchststand von rund 575 Millionen Franken. Die Kundengelder stiegen um 5,3 Millionen auf total fast 453 Millionen Franken. Berücksichtigt man, dass mit einem grossen Teil der Geldmittelzuflüsse teure Darlehen von institutionellen Anlegern zurückbezahlt wurden, beträgt der Zufluss der Kundengelder gute 17 Millionen Franken.

Der Ertrag aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft sowie dem Handelsgeschäft blieb gegenüber dem Vorjahr praktisch unverändert und betrug 0,86 Millionen. Der Bestand der Depotwerte erhöhte sich 2009 um 16 Millionen Franken und betrug 225 Millionen. Insgesamt verringerte sich der Bruttogewinn unter Einschluss aller Faktoren gegenüber dem Vorjahr um 0,29 Millionen Franken oder um 5,5 Prozent auf 4,85 Millionen Franken und der Jahresgewinn noch um 0,23 Millionen Franken.

Eigenmittel erneut aufgestockt

Trotz der Marktentwicklung konnten weitere Rückstellungen, unter anderem für die Erneuerung der Informatik, von 0,8 Millionen Franken gebildet werden. Ebenso wurden die eigenen Mittel um weitere 1,62 Millionen Franken gestärkt. Diese betragen neu 60 Millionen und übertreffen damit das bankengesetzliche Erfordernis mit 193 Prozent deutlich. Die Clientis Bank Toggenburg ist auch in branchenbedingt anspruchsvollen Zeiten erfolgreich.

Konstanz, Verbindlichkeit, regionale Verbundenheit und Überschaubarkeit bilden das Fundament des Kundenvertrauens. Einmal mehr kann die Höhe der Dividende in diesen wirtschaftlich unsicheren Zeiten in unveränderter Höhe belassen werden. 2010 wird für die Schweizer Wirtschaft ein anspruchsvolles Jahr. Wirtschaftliche Erholungszeichen stehen einer Skepsis über die Nachhaltigkeit einer positiven Entwicklung gegenüber.

Auch die Clientis Bank Toggenburg bewegt sich in diesem Umfeld und steht privaten und geschäftlichen Kunden mit professionellen Dienstleistungen weiterhin zur Seite. (pd)

Aktuelle Nachrichten