Abschiedskonzert des Frauenchors

EBNAT-KAPPEL. Der Frauenchor Ebnat Kappel hat eine lange Tradition. 1871 wurde er gegründet, und seit 144 Jahren haben sich Frauen zum Singen getroffen. Auftritte und Unterhaltungsabende, sogenannte Nidel, wurden in früher Zeit nur für Frauen einstudiert.

Merken
Drucken
Teilen

EBNAT-KAPPEL. Der Frauenchor Ebnat Kappel hat eine lange Tradition. 1871 wurde er gegründet, und seit 144 Jahren haben sich Frauen zum Singen getroffen. Auftritte und Unterhaltungsabende, sogenannte Nidel, wurden in früher Zeit nur für Frauen einstudiert. Die moderneren Frauen wollten ihre Familien einladen können, und der «Nidel» wurde 2000 in einem Unterhaltungsabend würdevoll beerdigt. In diesen Jahren haben die Frauen unter der Leitung von Max Heinz grandiose und aufwendige Unterhaltungsabende inszeniert. An Wettbewerben konnte der Chor immer glänzen, und das spornte für den nächsten Auftritt an. Umstände führten dazu, dass der Chor immer kleiner wurde. Und es wurde immer schwieriger, neue Sängerinnen zu begeistern. Aus diesem Grund haben sich die Sängerinnen schweren Herzens dazu entschlossen, den Chor aufzulösen. Die Frauen möchten sich bei den Familien, den treuen Passivmitgliedern und der Öffentlichkeit mit einem Abschiedskonzert am Samstag, 30. Januar 2016, bedanken und zusammen einen erinnerungswürdigen Abschluss «feiern». (pd)

Abschiedskonzert, Samstag, 30. Januar 2016