ABSCHIED: «Es waren schöne Jahre im Bad»

Ende dieser Woche, mit dem Beginn der Sommerferien, geht das Bademeisterpaar in Nesslau, Heinz und Sonja Baumann, in Pension.

Drucken
Teilen
Nach 31 Jahren verabschiedet sich das Bademeisterpaar Heinz und Sonja Baumann vom Hallenbad Nesslau. (Bild: Miranda Diggelmann)

Nach 31 Jahren verabschiedet sich das Bademeisterpaar Heinz und Sonja Baumann vom Hallenbad Nesslau. (Bild: Miranda Diggelmann)

31 Jahre sind eine lange Zeit, auch für das Bademeisterpaar Heinz und Sonja Baumann. Sie haben Kinder gesehen, die bei ihnen schwimmen lernten und die später in der Schule oder mit Vereinen ins Schwimmbad kamen. Später lernten deren Kinder in Nesslau schwimmen und die Eltern kamen wieder, ins Frühschwimmen, ins Aquafitness oder in die Sauna.
 

Stets gute Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen

Ab kommender Woche ist Schluss. Heinz und Sonja Baumann werden pensioniert. «Es waren schöne 31 Jahre», ziehen sie Bilanz. «Vor allem möchten wir unseren Gästen dafür Danke sagen», betonen Heinz und Sonja Baumann. Sie hätten mit ihrem guten Benehmen und dem Befolgen der Baderegeln einen grossen Teil dazu beigetragen, dass die Arbeitstage in guter Erinnerung bleiben. Doch auch das Bademeisterpaar war bei den Gästen beliebt. «In der vergangenen Woche haben wir uns von den Gruppen und Vereinen verabschiedet und durften viele Geschenke entgegennehmen. Auch dafür danken wir hier nochmals herzlich», sagen Heinz und Sonja Baumann. Nicht zuletzt winden die beiden auch ihren Vorgesetzten ein Kränzchen. «Wir haben es immer mit allen gut gehabt», blicken Heinz und Sonja Baumann zurück.

Bis vor rund fünf Jahren hat sich eine Genossenschaft um das Hallenbad gekümmert, danach ist es in die Hände der Gemeinde gelangt. Auch die Zusammenarbeit mit der Schule sei stets reibungslos gewesen. Ebenso hätten die kantonalen Stellen, die die Sicherheit und die Hygiene überprüft haben, nie etwas auszusetzen gehabt. Sie seien jeden Tag gerne zur Arbeit gegangen und schauen auch gerne auf diese Zeit zurück, sagen die beiden abschliessend.