Absacker

Wer gerne und oft Gesellschaftsspiele spielt, der hat in seiner Sammlung auch den einen oder anderen so genannten Absacker. Also ein Spiel, mit dem man einen Spieleabend ohne große Anstrengungen ausklingen lassen kann.

Merken
Drucken
Teilen
SGT-TT00-2308-040

SGT-TT00-2308-040

Wer gerne und oft Gesellschaftsspiele spielt, der hat in seiner Sammlung auch den einen oder anderen so genannten Absacker. Also ein Spiel, mit dem man einen Spieleabend ohne große Anstrengungen ausklingen lassen kann. Was spricht also dagegen, ein wirklich simples und dennoch unterhaltsames Kartenspiel gleich so zu nennen?

«Gar nichts», müssen sich die Autoren von Absacker gedacht haben und liefern mit dem Kartenspiel Absacker gleich ein Spiel ab, das seines Namens würdig ist. Die Spielregeln wurden extrem schlank gehalten. Absacker ist ein Kartenspiel, mit einfachen Regeln. Es kann sofort los gespielt werden. Sämtliche Karten werden an die Mitspieler verteilt. Jeder behält drei Karten auf der Hand und legt die restlichen als Nachziehstapel neben sich. Die Spielkarten weisen die Werte 3 bis 7 auf. Wer an der Reihe ist, muss eine, zwei oder drei Karten in die Spielmitte ablegen als Reihen mit gleichem Wert, also 3er-, 4er-, 5er-, 6er- und 7er-Reihen, aber nur eine von jedem Wert. Eine Reihe ist fertig, wenn genau so viele Karten ausgelegt sind, wie der Wert der Karte anzeigt. Wer eine Reihe beenden kann, darf alle Karten einsammeln. Ziel ist es, durch geschicktes Legen Reihen zu beenden und gleichzeitig zu verhindern, dass das den Mitspielern gelingt. Gewonnen hat, wer am meisten Karten einsammeln konnte, unabhängig vom Kartenwert.

Absacker, Verlag: Amigo,

Spieler: 2 bis 5, Alter: 7+ Spieldauer: 15 Min.

Dienstag 16 bis 18 Uhr Samstag 9 bis 11 Uhr www.biblioludo-ek.ch