Abnahme der Arbeitslosigkeit

Im Einzugsgebiet des Regionalen Arbeitsvermittlungszentrums (RAV) Wattwil sind die Stellensuchendenzahlen im September gesunken, nämlich um 3,4 Prozent gegenüber dem Vormonat. Damit folgt das Toggenburg weder dem aktuellen kantonalen noch dem nationalen Trend.

Rav Wattwil
Drucken
Teilen

Im Einzugsgebiet des Regionalen Arbeitsvermittlungszentrums (RAV) Wattwil sind die Stellensuchendenzahlen im September gesunken, nämlich um 3,4 Prozent gegenüber dem Vormonat. Damit folgt das Toggenburg weder dem aktuellen kantonalen noch dem nationalen Trend.

Erfreulich tiefer Wert

Die Stellensuchende-Quote im Toggenburg entspricht 2,9 Prozent. Diese ist im Vergleich zum Kanton St. Gallen mit 3,7 Prozent und der Schweiz mit 4,3 Prozent ein erfreulich tiefer Wert. Ende Monat waren auf dem RAV Wattwil 623 Stellensuchende registriert. Im September haben sich 98 Personen auf dem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum Wattwil angemeldet. Im gleichen Zeitraum konnten 120 Abmeldungen stellensuchender Personen verzeichnet werden. Gegenüber dem August hat die Stellensuchendenzahl im Einzugsgebiet des Regionalen Arbeitsvermittlungszentrums (RAV) Wattwil somit um 22 Personen abgenommen. Ende August waren 645 Stellensuchende registriert.

Jugendliche profitierten

Nach Altersgruppen differenziert, entfällt die Abnahme erfreulicherweise überwiegend auf die 15- bis 24-Jährigen um 13,6 Prozent (–16, neu: 102), gefolgt von den 25- bis 49-Jährigen um 1,2 Prozent (–4, neu: 329). Die Zahl der 50-Jährigen und Älteren sank um 1 Prozent (–2, neu: 192). Im Industriesektor sanken die Stellensuchendenzahlen um 6 Prozent oder um 15 Personen auf 233. Rückläufige Zahlen zeigen sich auch in den Bereichen Detailhandel um 13,3 Prozent (–8, neu: 52), gefolgt vom Baugewerbe um 8,9 Prozent (–5, neu: 51) und Gastgewerbe um 8,3 Prozent (–5, neu: 55). Im Dienstleistungssektor des Toggenburgs sanken die Stellensuchendenzahlen um 1 Prozent (–4, neu: 377). Einen Anstieg von 4,9 Prozent zeigt sich im Gesundheits- und Sozialwesen (+3, neu: 64).

Aktuelle Nachrichten