ABBRUCH: Nur noch zu Fuss über den Bach

Der Eichenbach zwischen Wolfhalden und Walzenhausen kann nur noch über einen Fussgängersteg überquert werden. Auch das Postauto fährt eine neue Route.

Drucken
Teilen
Unterhalb der dem Abbruch geweihten Brücke ermöglicht ab sofort ein Holzsteg das Überqueren des Eichenbachs. (Bild: Peter Eggenberger)

Unterhalb der dem Abbruch geweihten Brücke ermöglicht ab sofort ein Holzsteg das Überqueren des Eichenbachs. (Bild: Peter Eggenberger)

Die Anwohner der Weiler Mühltobel, Zelg und Hub (Wolfhalden) sowie Nord und Sonnenberg (Walzenhausen) müssen ab sofort auf direkte Fahrten zwischen den beiden Gemeinden verzichten. Grund für die rund sieben Monate dauernde Einschränkung ist der Abbruch und Neubau der 62 Jahre alten Betonbrücke über den Eichenbach. Damit ist auf der Strecke Wolfhalden – Zelg – Walzenhausen keine Durchfahrt mehr möglich. Fahrzeuglenker haben den Umweg über Lachen oder Lutzenberg in Kauf zu nehmen.

Zudem fällt auch die direkte Postauto-Verbindung aus. Die entsprechenden Kurse werden über Haufen – Brenden – Almendsberg umgeleitet. Für Fussgänger wurde unterhalb der Strassenbrücke ein Holzsteg gebaut, der auf beiden Bachseiten nur über einen steil abfallenden Pfad erreicht werden kann. (pe)