Ab 66 Jahren ist man willkommen

Jahrgängerverein Mosnang

Ernst Schellenberg
Drucken
Teilen

Die Mitglieder des Jahrgängervereins Mosnang gelangten an ihrer Hauptversammlung im «Hirschen» in den Genuss von wunderbaren Fotos unserer einheimischen Vögel und den dazugehörenden Vogelstimmen. Für die Präsentation, zusammen mit humorvollen und fachkundigen Erklärungen, konnte Martin Brägger, Präsident von «Natur Mosnang» gewonnen werden. Der Zaunkönig ist mit einem Gewicht von etwa zehn Gramm der kleinste einheimische Vogel. Oder: Der Mauersegler hält sich ausserhalb der Brutzeit ohne Unterbrechung monatelang in der Luft auf und schläft auch im Flug. Im Jahrgängerverein sind die Senioren aus der Gemeinde Mosnang vereinigt, Neumitglieder ab Alter 66 sind jederzeit willkommen. Unter der Leitung von Josef Müller konnten die HV-Geschäfte, zu denen auch die Besprechung des Jahresprogramms gehört, zügig behandelt werden. Als nächstes steht zusammen mit den Partnerinnen der Jahresausflug nach Quinten mit Schifffahrt auf dem Walensee bevor. Im Sommer-Herbst werden wiederum verschiedene Wanderungen angeboten. Die von Edi Schnellmann präsentierte Vereinsrechnung schloss mit einem kleinen Vorschlag ab, der Jahresbeitrag kann bei bescheidenen zehn Franken belassen werden, darin inbegriffen ist auch der feine Imbiss an der Hauptversammlung.

Ernst Schellenberg