Schwägalp-Schwinget: Wer gewinnt Robin, Karma oder Lawina?

Am Schwägalp-Schwinget vom 8. August – zwei Wochen vor dem Eidgenössischen in Frauenfeld – steigen rund 90 Schwinger für den letzten Formtest in die Hosen. Mit dabei: Zwei Könige und 17 Eidgenossen.

Drucken
Teilen
Siegerpreis: Muni «Robin», auf dem Bild mit Besitzer Emil Giger, Bühler. (Bilder: pd)

Siegerpreis: Muni «Robin», auf dem Bild mit Besitzer Emil Giger, Bühler. (Bilder: pd)

Schwingen. Der Schwägalp-Schwinget steht vor der 11. Ausgabe und verspricht schon heute Hochspannung. Am 8. August (Verschiebedatum 15. August) trifft die gesamte Nordostschweizer Elite – angeführt von den Königen Jörg Abderhalden und Nöldi Forrer – auf 20 Berner, darunter Seriensieger Christian Stucki und zehn Südwestschweizer Athleten. Anschwingen ist um 8.30 Uhr. Das Fest beginnt aber bereits um 5.30 Uhr mit dem Schwingerzmorge im grossen Festzelt. Auch während des ganzen Tags sorgen verschiedene Festwirtschaften für kulinarische Erlebnisse.

Stier Robin für den Sieger

Auf die drei Erstplazierten warten hochkarätige Lebendpreise. Siegerstier «Robin» von Züchter Walter Giger (Teufen) und im Besitz von Emil Giger (Bühler) ist gespendet von Werner Märki (Romanshorn) und Edy Brüschweiler (St. Gallen). Die Migros spendet das Rind «Karma» von Züchter und Besitzer Hansueli Scherrer (Neu St. Johann).

Peter Hafner (Lutzenberg) ist Spender des Fohlens «Lawina von Kappensand» von Züchter und Besitzer Urs Frei (Diepoldsau).

Musikalische Unterhaltung

Auch am diesjährigen Schwägalp-Schwinget werden verschiedene Formationen den ganzen Tag für Unterhaltung sorgen. Bereits während dem Schwingerzmorge spielt die Stegreifgruppe aus Stein AR auf.

Später spielen die Streichmusik Alder aus Urnäsch, die Wildhuser Alphornbläser mit Fahnenschwinger Franz Arnold, der Jodelclub Herisau-Säge sowie der Gastjodelclub Obergoldbach aus dem Emmental auf. Ab 16 Uhr sorgt die Kapelle Moos am Rogge in der Festhütte bis in die frühen Morgenstunden für Feststimmung. (pd)

Infos und Vorverkauf: www.schwaegalp-schwinget.ch

2. Preis: Rind «Karma» von Hansueli Scherrer, Neu St. Johann.

2. Preis: Rind «Karma» von Hansueli Scherrer, Neu St. Johann.

3. Preis: Fohlen «Lawina von Kappensand» von Urs Frei, Diepoldsau.

3. Preis: Fohlen «Lawina von Kappensand» von Urs Frei, Diepoldsau.