80 Stände am Herbstmarkt in Mosnang

Den Herbstmarkt in Mosnang haben gestern viele Einheimische und einige Leute aus den umliegenden Gemeinden besucht. Das Wetter schwankte zwischen Sonne und leichtem Regen.

Matthias Giger
Drucken
Teilen

Mosnang. Wenn es vor dem «Hirschen» in Mosnang nach Chnobli-Brot duftet, ist das ein Zeichen dafür, dass in Mosnang wieder Markt ist. Gemäss Marktchef Markus Schönenberger konnten die Einwohner von Mosnang und die Gäste aus Bütschwil durch 80 Marktstände flanieren. Das Wetter wechselte zwischen Sonnenschein, leichtem Regen und wolkenverhangenem Himmel.

Von Baby-Lätzchen mit frechen Sprüchen über Kügeli-Pistolen bis zu Gewürzen aus fernen Ländern – die Mischung an verschiedenen Ständen und Produkten ist vielfältig. Auch der Marroni-Verkäufer hat wieder an seinem angestammten Platz beim «Bären» die heissen, braunen Köstlichkeiten an den Mann, die Frau oder das Kind gebracht.