65 Jahre lang jeden Donnerstag zur Probe

Kirchenchor Gähwil

Gertrud Amrhein
Drucken
Teilen
Margrith Messmer (Mitte) überreicht Mathilde Isenring eine Orchidee und Heidi Amrhein eine Rose. (Bild: PD)

Margrith Messmer (Mitte) überreicht Mathilde Isenring eine Orchidee und Heidi Amrhein eine Rose. (Bild: PD)

Fast vollzählig konnte die Präsidentin Margrith Messmer die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchors Gähwil kürzlich im Säli der «Toggenburg» in Tüüf­rüti begrüssen. Mit dabei war auch Hans Egli als Kirchenverwaltungspräsident. Nach dem feinen Abendessen wurde zum geschäftlichen Teil übergeleitet. Im verfassten Jahresrückblick der Präsidentin wurden nochmals unsere Aktivitäten vom vergangenen Vereinsjahr in Erinnerung gerufen. Da waren die Einladungen von der Iddaburg und die von Michael Kontzen in Marbach oder der Stimmbildungskurs des Kirchemusikverbands (KMV). Nebst den fast 40 Proben und 17 Auftritten probten die Frauen zusätzlich noch für die Unterhaltungsabende des Gähwiler Männerchors. Leider mussten wir auch von zwei ehemaligen Mitgliedern Abschied nehmen, Emil Räbsamen und Rita Ammann.

Seit Ende ihrer Schulzeit singt Mathilde Isenring im Gähwiler Kirchenchor. Das sind 65 Jahre lang fast jeden Donnerstag in die Probe und dazu die unzähligen Auftritte in Gottesdiensten. Mit ihrer Sopranstimme hat sie in vielen Liedern den sicheren Klang gegeben. Für dieses seltene Jubiläum gratulierte ihr der Kirchenchor herzlich und Margrith Messmer überreichte ihr eine Orchidee als kleines Dankeschön. Wir wünschen uns noch viele weitere gemeinsame Gesangsstunden mit Mathilde.

Seit August ist Heidi Amrhein unsere neue Organistin und löst nach rund 30 Jahren Hanni Gubelmann ab. Mit einer Rose heissen wir Heidi herzlich willkommen in unserer Mitte. Bei Hanni bedankten wir uns von Herzen für die geduldige und kompetente Begleitung ­ in den Proben und Anlässen. Die weiteren Traktanden konnten zügig abgewickelt werden. Mit lieben Dankesworten von Hans Egli und einem Schlusszitat, vorgetragen von Margrith Messmer, wurde die Hauptversammlung geschlossen.

Gertrud Amrhein