555 neue Lehrverhältnisse

AUSSERRHODEN. In Appenzell Ausserrhoden wurden zum Lehrbeginn im August 555 neue Lehrverhältnisse abgeschlossen. Gemäss einer Mitteilung der Kantonskanzlei sind dies ähnlich viele wie im Vorjahr.

Merken
Drucken
Teilen

AUSSERRHODEN. In Appenzell Ausserrhoden wurden zum Lehrbeginn im August 555 neue Lehrverhältnisse abgeschlossen. Gemäss einer Mitteilung der Kantonskanzlei sind dies ähnlich viele wie im Vorjahr. «Die aktuelle Lehrstellensituation präsentiert sich sehr erfreulich», so Peter Vogt von der Ausserrhoder Fachstelle für Berufsbildung. Und bis Ende Jahr – dem offiziellen Statistiktermin des Bundesamtes – rechnet er nochmals mit rund 20 zusätzlichen Vertragsabschlüssen.

Zurzeit boomen die Gesundheits -und Sozialberufe. In anderen Jahren wurden Lehrstellen in den Dienstleistungsbranchen vermehrt angeboten und besetzt; in anderen Jahren waren wiederum mehr Lehrstellen in technischen Berufen verfügbar.

Die Berufsbildung nehme in Appenzell Ausserrhoden generell einen ungebrochen hohen Stellenwert ein, heisst es in der Mitteilung weiter. Und trotz der wirtschaftlich unsicheren Aussichten hält die Bereitschaft der Ausserrhoder Unternehmen an, in die Ausbildung des Nachwuchses zu investieren . (kk)