Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

41-jähriger Mann stürzt während Wanderung im Appenzellerland zu Tode

Tragisches Unglück in Appenzell Innerrhoden: Ein Mann aus dem Kanton Bern ist am Freitagnachmittag während der Wanderung im Bereich Dürrschrennen verunglückt und ums Leben gekommen.
Der 41-Jährige war mit einer Gruppe war vom Aescher in Richtung Chobel unterwegs als er stürzte. (Symbolbild: Keystone)

Der 41-Jährige war mit einer Gruppe war vom Aescher in Richtung Chobel unterwegs als er stürzte. (Symbolbild: Keystone)

(kapo/lex) Wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden schreibt, wanderte eine Gruppe vom Aescher in Richtung Chobel. «Aus unbekannten Gründen stürzte der Mann im Bereich Dürrschrennen das steil abfallende Gelände hinunter.»

Sofort wurde die Rega und die Bergrettung alarmiert. Leider konnte gemäss Polizei nur noch der Tod des 41-jährigen festgestellt werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.