3. Bergsprint Walzenhausen-Lachen mit 178 Fahrzeugen

WALZENHAUSEN. Der 3. historische Bergsprint Walzenhausen-Lachen findet am 31. August und 1. September statt. Am Start sind in diesem Jahr 178 Fahrerinnen und Fahrer, wie das Organisationskomitee am Mittwoch mitteilte. Das älteste Fahrzeug am Start hat Jahrgang 1915 – ein La France 40.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Amilcar mit Jahrgang 1925 und ca 28 PS fährt am historischen Bergsprint 2007 zwischen Walzenhausen und Lachen. (Bild: Keystone)

Ein Amilcar mit Jahrgang 1925 und ca 28 PS fährt am historischen Bergsprint 2007 zwischen Walzenhausen und Lachen. (Bild: Keystone)

Der Bergsprint Walzenhausen-Lachen ist kein Rennen mit Zeitmessung, sondern ein Anlass mit Schaufahrten von historischen und modernen Autos und Motorrädern. Allerdings gingen dem Sprint Rennen voraus.
Das erste Bergrennen Rheineck-Walzenhausen-Lachen fand 1910 statt. 1954 fand das letzte Bergrennen auf der ursprünglichen Strecke statt; wegen der Autorenntragödie von Le Mans 1955 wurde das Bergrennen wie alle anderen in der Schweiz verboten.

Ab 1970 wurde das Bergrennen auf einer stark verkürzten Strecken von Walzenhausen nach Lachen wieder aufgenommen und bis 1986 durchgeführt. Der 1. Bergsprint fand 2007 statt. (sda)