26 Millionen Franken Prämienverbilligung

HERISAU. Im Kanton Appenzell Ausserrhoden werden im kommenden Jahr 26 Millionen Franken zur Verbilligung der Krankenkassenprämien verteilt. 27 Prozent der Bevölkerung sollen in den Genuss der Prämienverbilligung kommen.

Drucken
Teilen

14,6 Millionen Franken steuert der Bund bei; 11,4 Millionen kommen aus der Ausserrhoder Staatskasse, wie der Kanton am Freitag informierte. Die für 2013 budgetierte Prämienverbilligung entspricht dem laufenden Jahr, in dem ebenfalls 26 Millionen Franken veranschlagt wurden. (sda)

Aktuelle Nachrichten