244000 Franken für Rosenaupärkli

Merken
Drucken
Teilen

Herisau Der Gemeinderat hat einen Beitrag von 244000 Franken aus der Spezialfinanzierung Ersatzabgaben Kinderspielplätze für die Wiederherstellung des Spielplatzes Rosenau freigegeben. 173000 Franken davon wurden von der Siedlungs- und Baugenossenschaft Hemetli gemäss Baureglement als zweckgebundene Ersatzabgaben für die nötigen Spielplatzflächen geleistet. Der Gemeinde verbleiben Kosten, die sie ohnehin für die anstehende Sanierung des Spielplatzes aufgewendet hätte. Das «Rosenaupärkli» wurde während der Bauzeit für circa zwei Jahre als Bauinstallationsplatz genutzt. Dafür werden von der Gemeinde Gebühren für die Nutzung des öffentlichen Grundes erhoben. (gk)